Nachrichten

Auswahl
Foto: MdB-Büro Erwin Rüddel
 

Susanne Mittag erneut Mitglied in Parlamentsgruppe „Bahnlärm“

Die SPD-Bundestagsabgeordnete Susanne Mittag ist erneut Mitglied in der Parlamentsgruppe „Bahnlärm“.

Die 90-köpfige Gruppe von Parlamentariern hat sich konstituiert. Ziel der Arbeit ist es, Bahnlärm und Erschütterungen durch den Bahnverkehr deutlich zu reduzieren und sich für bessere Lokomotiven und Waggons einzusetzen. mehr...

 
 

Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist – Bundesprogramm erhöht Förderung im Wahlkreis auf 1,5 Mio. Euro

Seit 2016 unterstützt das Bundesfamilienministerium die alltagsintegrierte sprachliche Bildung in Kindertageseinrichtungen. Aktuell können durch die Förderung über 7.000 zusätzliche Fachkraftstellen in Kitas geschaffen werden. Schwerpunkte sind neben der sprachlichen Bildung die inklusive Pädagogik und die Zusammenarbeit mit Familien. mehr...

 
 

Delmenhorst erhält Fördermittel für Projekt am Nordwestdeutschen Museum für IndustrieKultur

Das Nordwestdeutsche Museum für IndustrieKultur erhält im Rahmen des Sonderprogramms zur kulturellen Integration von Menschen mit Fluchterfahrungen eine Förderung in Höhe von bis zu 16.220 Euro vom Land Niedersachsen. Mit diesen Mitteln soll das Projekt des Museums „HAYAT/LEBEN Treffpunkt Nordwolle“ gefördert werden. Damit werden Projekte umgesetzt, die aktiv zur gesellschaftlichen, kulturellen und beruflichen Integration von Menschen mit Fluchterfahrungen beitragen. mehr...

 
 

Ministerpräsident Stephan Weil zu Besuch im Joseph Hospital Delmenhorst

Auf Einladung des Betriebsrates des Josef Hospital Delmenhorst war der niedersächsische Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) zu Gast an der Wildeshauser Straße. In einem Gespräch zur Zukunft des Krankenhauses machte der Ministerpräsident deutlich, dass er sich auch weiterhin für den Erhalt eines Delmenhorster Krankenhauses einsetzt. mehr...

 
 

Abschaffung der Kindergarten-Gebühren

Landesregierung und Kommunale Spitzenverbände einigen sich auf Finanzierung – Auch Delmenhorster Eltern profitieren von Abschaffung der Kindergarten-Gebühren

Am Freitag haben sich die Niedersächsische Landesregierung und die kommunalen Spitzenverbände auf Eckpunkte zur Finanzierung der Beitragsfreiheit an Niedersächsischen Kindergärten geeinigt. Ab dem 01. August 2018 wird der Kindergarten für Kinder ab dem vollendeten dritten Lebensjahr im Umfang von bis zu 8 Stunden täglich beitragsfrei. mehr...

 
 

Kundgebung gegen Rechtsextreme

Am 10. März 2013 ereignete sich am Bahnhofsplatz in Weyhe ein schweres Verbrechen. Daniel S. zeigte Zivilcourage und wurde dafür von einem jungen Mann so brutal angegriffen, dass er wenige Tage später an den Folgen starb. Der Täter wurde rechtskräftig zu einer mehrjährigen Freiheitsstrafe verurteilt. mehr...

 
 

Kriminalität in Niedersachsen geht zurück – Investitionen sollen Sicherheitsgefühl auch in Delmenhorst steigern

„Die Daten zur Kriminalitätsentwicklung aus der aktuellen polizeilichen Kriminalstatistik (PKS) für Niedersachsen zeigt eine positive Entwicklung der Sicherheitslage in unserem Land. Mit einem Rückgang der Gesamtzahl der Straftaten um mehr als sechs Prozent und einer Aufklärungsquote von 62,3 Prozent setzt Niedersachsen die langjährige positive Entwicklung der Sicherheitslage fort und steht auch im historischen Vergleich sehr gut da“, berichtet der Delmenhorster Landtagsabgeordnete Deniz Kurku. mehr...

 
 

Geld für moderne Schulinfrastruktur – Stadt Delmenhorst kann mit Fördermitteln in Höhe von 4,7 Millionen Euro rechnen

„Die Stadt Delmenhorst kann als Schulträger mit 4.703.014 Euro aus dem Kommunalen Investitionsprogramm des Bundes (KIP II – Schulsanierungsprogramm) für die Modernisierung, Sanierung und Erweiterung der kommunalen Schulinfrastruktur rechnen. An unseren Schulen werden vor allem für die Sanierung dringend Finanzmittel benötigt. Die rund 4,7 Millionen des Landes sind da schon ein wichtiger Schritt“, erklärt der SPD-Landtagsabgeordnete Deniz Kurku aus Delmenhorst. mehr...